Naress Tec

Boden als Problemzone

Was müssen wir in Zukunft tun, damit unsere Stadt sicher bleibt, trotz steigender Temperaturen und Extremwetterereignisse? Engineering for Sustainability – unsere Lösungen für das Wasser Management in der Stadt, Landwirtschaft und Industrie.

Boden als Problemzone

Was müssen wir in Zukunft tun, damit unsere Stadt sicher bleibt, trotz steigender Temperaturen und Extremwetterereignisse? Engineering for Sustainability – unsere Lösungen für das Wasser Management in der Stadt, Landwirtschaft und Industrie.

Hybrid Panel: „Blaue und grüne Stadt der Zukunft“

Am 22. März war der Weltwassertag der Vereinten Nationen. In unserem Panel beschäftigten wir uns mit dem Wasser in der Stadt – wenn es knapp ist und wenn es davon zu viel auf einmal gibt.

Wir haben Interessierte eingeladen, mit uns über das Thema zu diskutieren.


Changing mindset
– wir bei naress tec entwickeln Hardware, Software und biochemisch basierte Produkte und Modelle für den Ressourcenschutz. Die Ressource Wasser steht dabei im Fokus.

Wir leben hier, wir arbeiten hier, wir wirken hier. Als Mainzer Green Tec Start-up ist uns die Zusammenarbeit mit den regionalen Stakeholdern wichtig. Nachhaltigkeit ist auch Regionalität. Gemeinsam können wir Projekte erfolgreich initiieren, umsetzen und einen gesellschaftlichen Nutzen erzielen.

Unser erstes Leuchtturm Projekt ist schon geplant. Wir freuen uns, dieses zu starten und euch vorzustellen. Lasst euch inspirieren.

Event Informationen

Titel: Blaue & Grüne Stadt der Zukunft – Unser Beitrag zu besseren Lösungen für Wasserversorgung, Abwasserentsorgung und Regenwasserbewirtschaftung

Agenda

  • Bewusstseinsschärfung Wasserverbrauch
  • Recycling und Öko-Nachhaltigkeit
  • Präsentation des „Leuchtturm Projektes"
  • Nachhaltige städtische Infrastruktur
  • Technologien für die Nachhaltigkeit

Themen innerhalb der CUBEs:

  • Definition des Wasserverbrauchs
  • Wassermanagement in den alten Zivilisationen
  • Techniken der Hochwasserprävention
  • Wasserqualität in den letzten Jahrzehnten
  • Warum Wasser-Recycling?
  • Blaue und grüne Stadt der Zukunft
  • Wie kann man Regenwasser in einer Stadt verwalten?
  • Blaue und grüne Stadt der Zukunft - wie können Stadtverwaltung, regionale Unternehmen und Bürger/innen gemeinsam mitwirken?

Katja Fritz - Moderatorin

 

Andrea Mussone ist Masterstudent für Ökologie und Ökosysteme mit einem Bachelor-Abschluss in Biowissenschaften. Während seines Studiums und seiner Praktika hat er die Beziehung zwischen der Umwelt und den lebenden Organismen untersucht und analysiert.

 

Christian Waidner ist im Management der PHYTEC Messtechnik GmbH, eines mittelständigen, familiengeführten Unternehmens tätig, das Embedded Systems, also elektronische Komponenten und Komplettgeräte entwickelt und selbst in Mainz produziert. Produkte der PHYTEC sind weltweit in sehr vielen Branchen vertreten, z.B. in Kaffeemaschinen, Elektrofahrrädern, IoT-Geräten oder Windkraftanlagen. Der Verantwortungsbereich von Herrn Waidner ist die interne Prozessoptimierung sowie die Produktentwicklung. Er ist Mitglied des Aufsichtsrates der PHYTEC Holding AG. „Für mich ist es essentiell, Einfluss auf die Ausrichtung und die Ziele eines Unternehmens nehmen zu können. Meine Philosophie beruht darauf, Fragen zu stellen – gerade die unbequemen, alles zu hinterfragen, neue Lösungen zu finden und zur Umsetzung zu bringen.

 

Nerea Garcia Berriozabal ist seit Juni 2020 Master in Architektur an der San Sebastian School of Architecture. Sie hat Erfahrung in spanischem Architekturdesign und Kooperationsprojekten, sowie in Wiener Wohndesign und städtischer Masterplanentwicklung.

 

Frank Harsch ist Bürgermeister der Stadt Braunsbach in Baden-Württemberg. Am 29. Mai 2016 wurde die Stadt Braunsbach durch die Überflutungskatastrophe stark beschädigt. In seinem Buch „Die Sturzflut“ hat Frank Harsch seine Erfahrungen, Gedanken und Emotionen dieses Ereignisses festgehalten.

 

Hanna Alt ist Gründerin der Firma naress tec gmbh. Sie hat jahrelange Erfahrung in Engineering Sales von Embedded Solutions. Mit der Gründung von naress tec sieht sie ihre Aufgabe in IT-basierten Lösungen für Wassermanagement und Wasser-Recycling. „Wasser hat mich schon immer fasziniert. Diese Ressource ist nicht selbstverständlich und endlich“.

Anmeldung